Lieferung Frei Haus ab € 40,--
Versand innerhalb 2 Tagen
Telefonische Beratung: 09931 - 74115
 

Kommunionkerzen - Für die 1. heilige Kommunion

 

 

Kommunionkerzen für die erste heilige Kommunion

 

Erinnern Sie sich noch, wie Sie sich als Kind auf die 1. Kommunion gefreut haben? Alleine die Vorbereitung darauf, die vielen Nachmittage bei der Tischmutter, die wir mit dem Backen von Brot, Bastelarbeiten oder dem andächtigen lauschen von Bibel-Erzählungen wie z.B. das mit den Jüngern von Emmaus verbrachten. Der Tag der 1. Kommunion kam näher, es wurde ein schönes, weißes Kleid für die Mädchen oder ein Anzug für die Jungen kauft, Verwandte wurden eingeladen und die Nacht vor diesem heiß ersehnten Tag hat man vor lauter Aufregung furchtbar schlecht geschlafen. Dann ging es um 9.30 oder 10.00 Uhr in die Kirche, die an diesem besonderen Tag natürlich voll war bis auf den letzten Platz. Der Gottesdienst dauerte über 90 Minuten und die ganze Zeit hielten wir stolz unsere Kommunionkerze in der Hand, die damals meistens 60 cm lang war und nur 3 cm im Durchmesser hatte und gezwickt musste sie natürlich sein. Sie wissen nicht, was „Gezwickt“ ist?  Das war früher eine, vor allem in Süddeutschland verbreitete Art, Kerzen zu verzieren.

Beim Zwicken werden aus der warmen Kerze mittels eines Werkzeuges kleine Wachsstege herausgearbeitet und diese ergeben, wenn man es kann, ein umlaufendes Muster. Heute beherrscht diese alte Handwerkskunst kaum mehr einer bzw. sie findet, weil sehr zeitaufwändig, kaum noch Anwendung. Aber es gibt ja uns, die Profis von Wachs – Kraus und wir lieben unsere Arbeit und halten auch alte Techniken in Ehren. Deshalb finden Sie hier in unserem Kerzen online Shop auch solche Kerzen, die Ihnen sonst keiner anbietet.

Aber verzeihen Sie, dass ich etwas abgeschweift bin. Zurück zur 1. heiligen Kommunion Ihres Kindes. Es sollte ein ganz wichtiger, prägender Tag für Kinder sein, denn zum ersten Mal treffen Sie in Sachen Glaube ihre erste eigene Entscheidung.

Traditionell sind neben den Eltern und Großeltern auch der Taufpate in der Kirche dabei. Neben dem einen oder anderen „weltlichen“ Geschenk, sollten aber auch, neben der Kommunionkerze, ein Rosenkranz nicht fehlen und vielleicht ein schönes, in Handarbeit verziertes Wachsstöckl.

Symbole auf Kommunionkerzen und Ihre Bedeutung

Das Kreuz. Zeichen des Sieges über den Tod (in diesem Zeichen wirst du siegen), der Erlösung, der Auferstehung, Symbol Christi

PAX. Das Namenszeichen Christi ist nach altgriechischem Brauch aus den beiden Buchstaben des Namens CHRISTOS gefügt. Aus X und P (griechisch CHI und RHO)

Alpha & Omega. Der erste und der letzte Buchstabe des griechischen Alphabetes, treten als Sinnzeichen hinzu: Christus ist Anfang und Ende aller Zeit.

Der Fisch. Griechisch ICHTHYS, ist wegen seiner Wortführung ein altgriechisches Geheimzeichen Christi. Der Fisch ist zudem ein beliebtes Zeichen der Eucharistie, der Umwandlung des Brotes in den Leib Christi. Abendmahlszene: Dies ist mein Leib, der für...)

Das Schiff war schon bei den Heiden Sinnbild des Hinübergangs ins Jenseits. Als christliches Symbol: Sinnbild der Kirche und aller Gläubigen in ihr. Christus der Steuermann, das Kreuz der Mast, der Glaube der Anker.

Das Osterlamm. Sinnbild Christi, geschlachtet zur Erlösung der Menschheit. 

Osterlamm mit Buch und 7 Siegeln. Sinnbild des Leidens und der Wiederkunft Christi. 

Das Jerusalemkreuz ist ein griechisches, also gleichschenkliges Kreuz mit vier kleinen Kreuzen. Die kleinen Kreuze versinnbildlichen die 4 Evangelisten. 

Sonne und Mond. Die Sonne gilt als Christuszeichen, der Mond als Sinnbild des Weiblichen, der Empfängnis. 

Der Kelch mit Hostie. Sinnbild der Eucharistie, Wandlung von Brot und Wein in den Leib und das Blut Christi. 

Die Monstranz mit Hostie: Sinnbild der Eucharistie. Die Monstranz ist das Traggefäß der geweihten Hostien, Vergegenwärtigung des Gottmenschen Christus in Brot-Gestalt.

Ähren und Trauben. Sinnbild der Eucharistie. Ähren sind das Sinnbild der Auferstehung, für Tod und Wiedergeburt. Trauben sind das Symbol der Kirche. Weinstock - Christus. 

Trinitätszeichen. Drei ineinander geschlossene Ringe sind Symbol der 3 göttlichen Personen: Vater, Sohn und Hl. Geist.

Auge im Dreieck (das Allsehende Auge) ist Dreifaltigkeit, in der sich alle 3 göttlichen Personen vereinigen. Das Auge ist Darstellung der Allgegenwart.

Schale und Ähren. Sinnbild der Eucharistie. Der Kelch erinnert an das letzte Abendmahl. 

Der Rebstock. Trauben sind das Symbol der Kirche. Ich bin der Weinstock, ihr die Reben. Sinnbild des Friedens und des Segens. 

Das Jesusmonogramm ist die Zusammenstellung des Namens Jesus nach den griechischen Anfangsbuchstaben. Die Christen haben das Zeichen lateinisiert: IHS = Jesus hominum salvator (Jesus, Heiland, Seeligmacher).

Flammen oder Feuerzungen. Dieses Symbolzeichen des sich mitteilenden und ausgießenden Heiligen Geistes. 

Der Lebensbaum ist Sinnbild des von Gott geschaffenen Lebens, des nachwachsenden Lebens immerwährender Speisung durch die Eucharistie. 

Vase und Rebe. Sinnzeichen für die Eucharistie, Kennzeichen für Maria. 

(Quelle: Fachbuch für Wachszieher - Wachsbildner Auflage 1982)

Abschließend noch eine Bitte. Lassen Sie am besten ihr Kind die Kommunionkerze aussuchen, schließlich ist es ihre bzw. seine 1. heilige Kommunion.

 

©Wachs - Kraus

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.