Lieferung Frei Haus ab € 40,--
Versand innerhalb 2 Tagen
Telefonische Beratung: 09931 - 74115
 

Hochzeitskerzen gestalten

Hochzeitskerzen gestalten oder...mit was verziert man Hochzeitskerzen.

 

Heute fassen wir einmal einige unserer Gedanken zum Thema Hochzeitskerzen gestalten/ Hochzeitskerzen verzieren zusammen. Während es bei der Gestaltung von Taufkerzen klare christlich-liturgische Vorgaben gibt, welche Symbole und Zeichen auf eine Taufkerze gehören bzw. passend sind, verhält es sich bei der Gestaltung von Hochzeitskerzen ganz anders. 

 

Zwar gibt es Hochzeitskerzen jetzt schon rund ein Jahrhundert kirchliche Vorgaben, nach denen man sich richten kann, sind jedoch weitestgehend Fehlanzeige. Zwar sollten bei der Gestaltung von Hochzeitskerzen für eine kirchliche Trauung ein Kreuz oder ein Weinstock bzw. eine Weinrebe (beides Symbole für Fruchtbarkeit, womit der Wusch nach Kindern assoziiert wird) nicht fehlen, aber....das war`s dann auch schon. Da es sich beim Tag der Hochzeit, wie landläufig behauptet wird, um den schönsten Tag im Leben handelt (der unserer Erfahrung nach jedoch von der Geburt eines Kindes bei weitem übertroffen wird) machen wir uns beim Gestalten von Hochzeitskerzen natürlich unzählige Gedanken. 

 

Symbole und was sie bedeuten 

 

Das wohl am weitesten verbreitete Symbol für Liebe ist eindeutig das Herz. Ob ein Herz, dass die gemeinsame Verbundenheit darstellt oder zwei Herzen, meist ein größeres und ein kleineres, das für zwei sich liebende steht, bleibt dem Kreativen Hochzeitskerzen Gestalter überlassen.

Weiße Tauben sind auch immer gerne gesehen auf Hochzeiten, stehen sie doch für Friede, Reinheit und Treue.

Schwäne galten lange als die treuesten im Tierreich, weshalb auch sie auf verzierten Hochzeitskerzen zu finden sind.

Ringe sind das Symbol für Verbundenheit schlechthin, nicht um sonst hieß es bei früheren Trauungen, bis dass der Tod euch scheidet.

Regenbogen-Farben sind ja schwer im Trend also unterlegen wir das Kreuz mit verschiedenfarbigen Ringen aus Wachs.

Ein Text oder Eheversprechen auf der Kerze ist eher etwas für Menschen, die weniger Wert auf reine Handarbeit legen und bei denen es auch etwas aus dem Drucker sein darf.

Die Lieblingsblume. Die Blume der Liebe ist die Rose. Wenn also der Brautstrauß Rosen beinhaltet, macht sich auch eine Rose beim Verzieren der Hochzeitskerze gut. Was aber, wenn die Lieblingsblume eine Sonnenblume ist oder eine Calla? Hier ist viel Kreativität und handwerkliches geschick gefragt.

Ein Baum. Der Baum steht für das fest verwurzelt sein, für Standhaftigkeit und Beständigkeit. Alles für eine Ehe wünschenswerte Eigenschaften.

Ein Rosenkranz ist nicht nur etwas für hardcore Katholiken ist aber sehr wohl Symbol für einen festen Glauben.

Der Anker, meist in einer Reihe mit einem Kreuz, einem Herz und darunter der Anker stehen für Glaube, Liebe und Hoffnung

Phantasie-Verzierungen meist modern ausgestaltet haben auch ihren ganz eigenen Reiz und finden sich oft auf  verzierten Hochzeitskerzen für eine standesamtliche Trauung.

Auch Verzierungen um und zu all diesen gängigen Hochzeitskerzen-Symbolen wollen wohl überlegt sein. Sehr schnell besteht die Gefahr das man von Vintage-Style abdriftet in`s kitschige. Ein paar Verästelungen oder Blüten an der richtigen Stelle platziert können aber wahre optische Wunder bewirken. Bleibt noch die Wahl der Kerzen Farbe. Als erste muss man festlegen, ob die Hochzeitskerze strahlend weiß oder creme- bzw. champagnerfarben sein soll. Bei weißen Brautkleidern empfiehlt sich eine hart weiße Kerze.

 

Der Grundton der Verzierung. Die Wahl der überwiegend verwendeten Farbe also, ob Gold, Silber oder Rosègold hängt meist entscheidend von den Eheringen ab. Wer also Ringe in Gelb-Gold hat, verziert seine Hochzeitskerze in glänzendem Gold. Finden Ringe in Weiß-Gold oder Silber ihren Einsatz, wählt man am Besten eine im Ganzen Silberfarben gestaltete Kerze. Und wenn die Ringe Rosègold sind.... 

 

Und die Farben der verwendeten Verzier- und Gestaltungs-Elemente. Wird die Hochzeitskerze getaucht, also in flüssiges, farbiges Wachs getunkt oder bleibt der Stumpen in seiner ursprünglichen Farbe. Dann die Farben der Wachsplatten, die Verwendung finden sollen. Eine geradezu unlösbare Aufgabe, soll doch die Hochzeitskerze optisch ansprechend sein, zur Braut und dem Brautkleid passen, farblich mit dem Brautstrauß übereinstimmen und später auch noch zur Tischdekoration passen. Hier empfiehlt sich die alte Weisheit, dass weniger manchmal mehr ist. Wunderschön sind zum Beispiel nur in Gold oder Silber gestaltete Hochzeitskerzen. Sie passen zu allem und wirken ausgesprochen elegant. 

 

Vielleicht können Sie nun nachvollziehen, warum wir Ihnen in unserem Kerzen online Shop rund 120 verschiedene Hochzeitskerzen und Brautkerzen anbieten und warum wir unser Sortiment ständig erweitern.

 

©Wachs - Kraus

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.